EU-Fördermittelberatung durh EuroConsultsEine Spezialität von EuroConsults sind die in Brüssel direkt verwalteten EU-Aktionsprogramme und dort insbesondere die EU-Programme, die nur selten Ausschreibungen herausgeben und meist auch von den Generaldirektionen selbst verwaltet werden (GD EMPL, GD TRADE, GD JUST).

Diese EU-Programme haben zumeist sehr kurze Einreichfristen, eine sehr schlechte Ausschreibungsdokumentation, kaum Begleitinformationen und sind deshalb als recht komplex und schwierig zu bezeichnen.

Aber natürlich hat EuroConsults auch bereits sehr viele national verwaltete EU-Programme, z.B. bei den Nationalagenturen (JfE, EfBB, CCP, CED) oder in Zusammenarbeit mit den Nationalen Kontaktstellen (H2020) sowie den dezentralen Mittelverwaltern auf Bundeslandebene (EFRE, ESF, ELER, LEADER) oder auch bei den Gemeinsamen Technischen Sekretariaten (IR A/B/C/Europe) in Deutschland und Österreich akquiriert.

Folgende EU-Programme und Fonds wurden durch uns bisher erfolgreich genutzt:

  • 6. Forschungsrahmenprogramm
  • 7. Forschungsrahmenprogramm
  • AMIF
  • COMENIUS
  • COSME
  • COST
  • DAPHNE I bis IV
  • EFF
  • EFRE (Bund & verschiedene Bundesländer in DE, AT, BG, RO)
  • EIF
  • ERASMUS
  • ERASMUS+
  • ESF (Bund & verschiedene Bundesländer in DE, AT, RO, PL)
  • EUROPE AID
  • EQUAL
  • Europa für Bürgerinnen und Bürger (EfBB)
  • GRUNDTVIG
  • HORIZONT2020
  • INTERREG I, II, III, IV - A/B/C (ab 1991 bis heute)
  • INTERACT
  • INTI
  • JUGEND
  • Jugend in Aktion
  • KREATIIVES EUROPA
  • KULTUR2000
  • KULTUR2007
  • LEONARDO da Vinci
  • PRINCE
  • RF

und weitere Programme.